Beachhandballturnier der HSG Straubing

Am Samstag, den 21. Juli, traf sich die HSG Straubing zum alljährlichen Beachhandballturnier, das in diesem Jahr bereits zum fünften Mal ausgetragen wurde. Per Losverfahren wurden die 32 Teilnehmer auf sieben Mannschaften aufgeteilt. So bestand jedes Team aus einer bunten Mischung aus aktiven Spielern der Erwachsenen- und Jugendmannschaften sowie Freunden und Familienangehörigen der Vereinsmitglieder, die so einen kleinen Einblick in den Handballsport gewinnen konnten. Der diesjährige Turniermodus sah es vor, dass alle Teams einmal gegeneinander antreten. Im Laufe der insgesamt 21 Partien zeigten die Spieler Freude am Handball, was zu einigen sehenswerten Aktionen sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung führte. Auch vom gelegentlich einsetzenden Nieselregen waren die Straubinger Handballer nicht zu beeindrucken und setzten das Turnier unbeirrt fort. Am Ende konnte sich die Mannschaft namens „Flaschenkinder“ denkbar knapp aufgrund des besseren direkten Vergleichs gegenüber der zweitplatzierten Mannschaft „No Name“ durchsetzen. Den dritten Platz auf dem Treppchen konnten sich „Die Unmotivierten“ sichern. Die weiteren Plätze: 4. „Busch Busch Obbala“ ; 5. „Amsterdam“ ; 6. „Offen für alles“ ; 7. „Die Fantastischen 4“.

Auch für das leibliche Wohl war an diesem Tag ausreichend gesorgt: zu Leckereien vom Grill gab es diverse selbstgemachte Salate und kühle Getränke, mit denen sich die Sportler stärken konnten.

Für die Straubinger Handballer also ein rundum gelungenes Fest, dass im nächsten Jahr sicherlich erneut stattfinden wird.