Spielbericht vom 26.03.2017

HSG schlägt SSG – Erfolg für Straubinger Handballerinnen im Stadtderby

(Herren beklagen neue Verletzte und klare Klatsche in Passau)

Mit einem nie wirklich gefährdeten 29:22-Erfolg haben die Damen der HSG Straubing auch das zweite Stadtderby in dieser Saison gewonnen. Die SSG Straubing-Aiterhofen konnte nur bis Mitte der ersten Spielhälfte mithalten (6:5, 8:6), bis zur Halbzeitpause war die Partie dann eigentlich bereits entschieden (13:6, Halbzeit 14:8).

Nach der Pause hätten die HSGlerinnen ihren Vorsprung eigentlich nur noch verwalten müssen (19:9), ließen die Gastgeberinnen jedoch phasenweise sogar wieder unnötig herankommen (19:13). Da die spielerische Überlegenheit der HSG jedoch über die gesamte Länge der Partie nie außer Frage stand, fiel der Sieg letztlich doch souverän aus. Endstand 29:22.

Mit dem Erfolg im letzten Saisonspiel beenden die Damen der HSG Straubing ihre Saison in der Bezirksklasse Mitte letztlich mit 7 Siegen, einem Unentschieden und 4 Niederlagen auf einem guten dritten Platz. Der Tabellenvierte TSV Wartenberg hätte mit einem ausstehenden Spiel zwar noch die Möglichkeit, in Sachen Punkte mit Straubing gleichzuziehen – das um 35 Tore bessere Torverhältnis spricht jedoch klar für die HSG.

Es spielten: Anke Mandok (7), Carina Heßling (5), Nicole Rothammer (5/2), Saskia Tiedtke (4), Karin Becher-Flury (4), Veronika Unzner (3/1), Lisa Hieronymus (1), Vanessa Schramm, Lisa Thiele und Tanja Schramm.

Die Verletztenmisere der Herrenmannschaft der HSG Straubing hat sich auch am vergangenen Wochenende fortgesetzt: das ist umso ärgerlicher, da die zwei neuerlichen Ausfälle in einer Partie ohne besonderen Wert passierten (der Sonntagsgegner TG Landshut III absolviert die aktuelle Saison in der Bezirksklasse Ost außer Konkurrenz). Die klare 12:43-Niederlage geriet aufgrund der nun immer deutlicher angespannten Personalsituation komplett zur Nebensache. Bei den Herren stehen vier weitere Saisonspiele noch aus – dass die HSG die rote Laterne in der Bezirksklasse Ost noch abgeben wird, erscheint immer unwahrscheinlicher.

Die nächsten Spiele:

Sa. 01.04.2017, 19.00 Uhr: Herren gegen SVW Burghausen II (a.K.)